Anregungen und Ergänzungen


Die Stundenbilder sind in 45- minütigen Unterrichtseinheiten erprobt worden, können aber auch eine Grundlage für einen 60- minütigen Unterricht bieten.

Hier kann den Vorlieben der einzelnen Gruppen entsprechend, auf verschiedene Punkte noch intensiver eingegangen werden.

Um nicht an einen bestimmten Ferien- oder Jahreszeitenrhythmus gebunden zu sein, enthält dieses Programm keine Weihnachts-/Osterlieder und dergleichen.

Sämtliche Instrumentalbegleitungen zu den Liedern, Gedichten und Fingerspielen, sowie die Instrumentierungen können natürlich nach Belieben abgewandelt und den Gegebenheiten der einzelnen Kindergruppen angepasst werden. Da alle Stunden mehrmals in verschiedenen Kindergruppen durch verschiedene Lehrer erprobt wurden, enthalten die Stundenbilder immer wieder mal Tipps und Hinweise aus der Unterrichtspraxis.

Zu Beginn des Unterrichtsjahres sollten die Eltern darauf hingewiesen werden, dass von der CD für die Kinder immer nur die Lieder , Fingerspiele, Gedichte und Geschichten angehört werden sollten, welche die Kinder im Unterricht schon kennengelernt haben. So bleibt für die Kinder die Spannung im Unterricht und die Vorfreude auf Neues erhalten. Da die Kinder während des Jahres immer wieder einmal Blätter für ihre Ordner bekommen, die sie zu Hause ausmalen können, wäre es vielleicht ein Ansporn, wenn am Ende des Unterrichtsjahres die schönste Mappe einen kleinen Preis bekommt (alle anderen sollten natürlich Trostpreise erhalten). In den Stundenbildern, in denen Lieder gesungen und gespielt werden, sind am Ende unter „Material für diese Stunde“ immer die Nummernangaben der Lieder auf der CD zu finden.